Editorial: Lobt unseren Gott

1 Lobt den HERRN, alle Völker; preist ihn, alle Nationen! 2 Denn mächtig über uns ist seine Gnade! Die Treue des HERRN hört niemals auf.  Psalm 117 Das ist der kürzeste Psalm, den es unter allen 150 Psalmen gibt. Er umfasst insgesamt ausschließlich zwei Verse und die Frage ist, ob...

Lesen Sie weiter

Gottesdienst im Apermarsch

Zum Abschluss des zweiten Zeltlagers feiern wir unseren Gottesdienst am Sonntag auf dem Gelände der Familie Elling im Apermarsch, Ammerlandstr. 26. Der Gottesdienst beginnt um 10:10 Uhr. Für den Gesang gibt es Liedblätter, die man als Druckversion oder für das Mitsingen auf dem Smartphone herunterladen kann. Zettel für das Smartphone...

Lesen Sie weiter

Sommerfest im Apermarsch

An diesem Sonntag, am 18. Juli 2021, verlegen wir unseren Gottesdienst auf das Gelände der Familie Elling im Apermarsch, Ammerlandstr. 26. Wir feiern dort unser Sommerfest. Es beginnt um 10:10 Uhr mit einem Gottesdienst. Danach besteht noch die Möglichkeit, miteinander zu essen und die Gemeinschaft zu genießen. Wir wollen das...

Lesen Sie weiter

Editorial: Auf Gott besinnen

11 Lasst euren Aufruhr und erkennt, dass ich allein Gott bin, hoch erhaben über alle Völker, geehrt in aller Welt. 12 Der allmächtige HERR ist mit uns, der Gott Jakobs ist für uns eine sichere Burg. Die Erde bebt und das Wasser tritt über die Ufer. Auf der Welt gibt...

Lesen Sie weiter

Unsere Predigten auf Spotify

Es besteht jetzt die Möglichkeit, unsere Predigten auch über den Anbieter „Spotify“ zu abonnieren und zu hören. In Spotify muss man dazu einfach nach „EFG Augustfehn“ suchen und dann hat man Zugriff auf die verfügbaren Predigten. Natürlich ist es auch weiterhin möglich, unsere Predigten sowohl hier auf dieser Seite, als...

Lesen Sie weiter

Editorial: Weiß wie Schnee

Als ich heute – an dem Tag, als ich das Editorial geschrieben habe – auf dem Weg zum Büro war, bin ich durch den frischen Schnee gestapft. Auch wenn ich nicht der größte Schneefreund bin, muss ich zugeben, dass eine frisch eingeschneite Landschaft ein schöner Anblick sein kann – zumindest...

Lesen Sie weiter

Editorial: Der Sohn Gottes

Im Jahr 27. v.Chr. begann eine Epoche in der Geschichte des römischen Reiches, die man nachträglich als Pax Romana bezeichnet, als römischen Frieden. Dieser römische Frieden hält ungefähr 200-250 Jahre an. So eine lange Zeit des inneren Friedens kannten die Völker, die zum römischen Reich gehörten, bisher nicht.  Diese Zeit...

Lesen Sie weiter

Editorial: Die doppelte Liebe

Wenn es etwas gab und gibt, auf dass die Juden – zu Recht – sehr stolz sind, dann ist es die Tora: Die Fünf Bücher Mose. Und innerhalb dieser fünf Bücher haben vor allem die von Gott an das Volk übergebenen Gebote eine große Rolle im Leben des Volkes eingenommen....

Lesen Sie weiter